Aktuelles

Saisonabschlussfeier 2019 mit vielen Höhepunkten

Saisonabschlussfeier mit vielen Höhepunkten

Tennisabteilung der SpVgg Unterrot feiert ihre Clubmeister

 

Tennis. Im großen Saal des Gasthofes Krone in Fichtenberg, der wieder mal sehr gut gefüllt war,  lies Abteilungsleiter Reimar Grambow zunächst dass zu Ende gehende Tennisjahr Reveu passieren. Er lobte hierbei besonders das vorbildliche Engagement der Eltern ohne deren hinzutun, der Jugendspielbetrieb nicht zu schultern wäre. Ferner hob er die sehr gute Beteiligung an den Platzinstandsetzungsmaßnahmen hervor, die er auch auf den guten Zusammenhalt in der Abteilung zurück führte.  Somit konnte die Freiluftsaison pünktlich in der letzten Aprilwoche eröffnet werden. Erfreut zeigte sich Reimar Grambow auch über die Tatsache das mit 10 Neuzugängen im Jugendbereich in 2019 der Aderlass aus den letzten beiden Jahren, hervorgerufen durch  Studium, Lehre etc., im vollem Umfang ausgeglichen werden konnte.

 

Neubau einer Gerätehütte und Beregnungsanlage 

Stolz zeigte er sich auch über den Bau einer Gerätehütte und die neue Beregnungsanlage der Tennisplätze, was wieder als ganz besonderer Meilenstein in die Geschichte der Tennisabteilung eingehen wird. Er dankte Ausschussmitglied Wolfgang Weigel, der den Bau der Hütte und die Installierung der Beregnungsanlage geplant und federführend umgesetzt hat, mit einem herzlichen Dankeschön für sein vorbildliches Engagement, im Namen der gesamten Abteilung.

 

Veranstaltungsarbeit auf hohen Niveau

Neben dem Schultennistag mit der Bühläckerschule in Unterrot, der Teilnahme am Ferienprogramm der Stadt Gaildorf, war das Familien- und Mitgliedersommerfest im Juni wieder der große Renner. Der Mitgliederjahresausflug nach Oberjoch im September erwies ebenfalls als High Light im Veranstaltungskalender.

 

Sportliche Bilanz

An der Verbandsspielrunde beteiligte sich die TA Unterrot mit 5 Mannschaften. Einen erneuten Husarenritt lieferten hier die Junioren U18 ab, die zum vierten mal in Folge die Sommer -Meisterschaft nach Unterrot holten. Gute Erfolge erzielten auch einige Jugendspieler bei namhaften Leistungsklassenturnieren. Am Junior AS Turnier des TC Gaildorf bestritten im Juniorenbereich erneut  nach 2018 mit Mika Kuhr und Rene Dirksmann zwei Unterroter das Endspiel. In einem hochklassigen Endspiel sicherte sich Mika Kuhr den Turniersieg. 

 

   Mit einem herzlichen Dankeschön an alle Mitglieder, die sich in 2019 aktiv in die Abteilungsarbeit eingebracht haben und einem besonderen Dank an alle Eltern die sich während des Verbandsspielbetriebes so vorbildlich engagiert haben, sei es nun beim kochen , backen, den aufwendigen Fahrdiensten oder wenn sie als Motivator oder Trostspender für ihre Kinder fungiert haben,  schloss Reimar Grambow seinen Jahresrückblick.

 

Jugendwartin Andrea Dirksmann ehrte anschließend die Teilnehmer an den Club - Einzelmeisterschaften der Tennisjugend, an welchen sich in 3 Altersklassen 18 Kinder beteiligt hatten. Auch dies ist heute keine Selbstverständlichkeit. Sie lobte hierbei das sportliche Engagement der Teilnehmer und dankte auch den Eltern für ihre Unterstützung.

 

Die Siegerehrung für die Clubmeisterschaften im Damen- und Herrenbereich nahm im Anschluss Abteilungsleiter Reimar Grambow vor. (R.G.)

 

Ergebnisse Clubmeisterschaften 2019 - Jugend

 

Knaben U12

Junioren U18

Juniorinnen U18

1. Ben Klenk

1. Rene Dirksmann

1. Amelie Stäbler

2. Lauric Stäbler

2. Mika Kuhr

2. Lea Stettner

3. Colin Turan

3. Richard Bölz

3. Ida Mundt

 

Ergebnisse Damen / Herren

 

Herren Clubmeister 2019

Herren Doppel - Clubmeister 2019

Frauen Doppel - Clubmeister 2019

1. Daniel Dirksmann

1. Günter Deininger/Thomas Hägele

1. Irene Kuhr / Andrea Dirksmann

2. Hans-Georg Kuhn

2. Wolfgang Weigel/Andreas Glashauser

2. Anne Kuhn / Monika Deininger

3. Dieter Weinberger

3. Rainer Steinle / Michael Schmidt

3. Heike Kunz / Andrea Baumeister

 

 

 

 

  1. Die erfolgreiche Juniorenmannschaft

h.Reihe v.l. Reimar Grambow, Richard Bölz, Florian Binder, Florentin Stahl, Leon Koppenhöfer, vord. Reihe v.l. Andrea Dirksmann, Lauric Stäbler, Rene Dirksmann, Mika Kuhr, Trainer Dzabir Maglajlic

 

zurück...